Europadämmerung: Ein Essay (edition suhrkamp, Band 2712)

Europad mmerung Ein Essay edition suhrkamp Band P Nach waren Landkarten pl tzlich nicht l nger in Mode Die Grenzen sollten ge ffnet werden f r Menschen G ter Kapital und Ideen An die Stelle der alten Karten traten Graphiken welche die konom

  • Title: Europadämmerung: Ein Essay (edition suhrkamp, Band 2712)
  • Author: Ivan Krastev
  • ISBN: 3518127128
  • Page: 143
  • Format:
  • P Nach 1989 waren Landkarten pl tzlich nicht l nger in Mode Die Grenzen sollten ge ffnet werden f r Menschen, G ter, Kapital und Ideen An die Stelle der alten Karten traten Graphiken, welche die konomische Verflechtung innerhalb der EU illustrierten Heute erleben wir einen ideologischen Gezeitenwechsel Wo die Mehrheit der Europ er noch vor einigen Jahren optimistisch auf die Globalisierung blickte, empfinden sie Migration und die R ckkehr der Geopolitik als Quelle der Unsicherheit Ivan Krastev untersucht die Ursachen f r diesen Wandel und er rtert, welche Formen die europ ische Desintegration annehmen k nnte Ein Zerfall der EU, so Krastev, w re eine Trag die, die den Kontinent zu internationaler Bedeutungslosigkeit verurteilen w rde.

    • Unlimited [Fiction Book] ☆ Europadämmerung: Ein Essay (edition suhrkamp, Band 2712) - by Ivan Krastev ↠
      143 Ivan Krastev
    • thumbnail Title: Unlimited [Fiction Book] ☆ Europadämmerung: Ein Essay (edition suhrkamp, Band 2712) - by Ivan Krastev ↠
      Posted by:Ivan Krastev
      Published :2019-07-03T06:15:43+00:00

    One thought on “Europadämmerung: Ein Essay (edition suhrkamp, Band 2712)

    1. None

      Ich schließe mich den vorherigen Rezensenten an. Es ist eine außergewöhnlich gute Analyse über den aktuellen Zustand und den Problematiken der Europäischen Union (EU).Die Analyse umfasst die Auswirkungen der Finanzkrise, der Migrationswelle, die Erstarkung des Populismus und das Verhältnis der Bürgern zu der europäischen Bürokratie in Brüssel. Krastev nimmt in seinem Essay eine gesamteuropäische Sicht ein in dem er u. a. auf Griechenland, Italien, Polen, Frankreich, Großbritannien, N [...]

    2. None

      Dieses Essay analysiert die Stimmungslage in Europa sehr detailliert und auf den Punkt. Vor allem erläutert es auch nachvollziehbar das Warum und Wieso dieser Tendenzen

    3. None

      Mal ganz abgesehen vom Hype um Ivan Krastev und auch abgesehen von dessen Hintergrund (im Soros-Netzwerk): ein eloquenter und kurzweiliger kulturwissenschaftlich inspirierter, bisweilen beinahe bissiger Essay zwischen Realismus und (Zweck-?)Optimismus, über weite Strecken abseits des betörenden Polit-Sprechs und der Politischen Korrektheit aber auch abseits der diversen destruktiven defätistischen Strömungen. Irreführend nur der Titel (Europadämmerung bzw. After Europe), denn es wird die Z [...]

    4. None

      Wunderbar geschrieben und reichlich interessantes Material, ein Stern Abzug, da € 14,00 für ein offensichtlich gebrauchtes Buch mit dementsprechenden Spuren schon etwas gesalzen sind.

    5. None

      Selten so etwas Gutes gelesen. Ich teile zwar nicht alles aber Er regt zum nachdenken an. Auch ein guter Zugang um Osteuropa zu verstehen.

    6. None

      Ein Essay in Buchform, dessen Gedanken zunächst wild und heftig durcheinander purzeln und dem Leser Mühe machen, einen klaren Faden zu finden. Die Europäische Union zerfällt! Wie das Habsburgerreich, wie das sowjetische Imperium vor ihr. Es hagelt wilde Behauptungen: der Strom von Migranten ist ein Versagen der Demokratie, er hat die postkommunistische Ordnung begraben, demokratische und tolerante Gesellschaften sind auf dem Rückzug, Anstand und Toleranz können in der Europäischen Union n [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *