Rudolf Steiner: Wie manche ihn sehen und andere wahrnehmen. Neuausgabe des Essays Feindbild Steiner

Rudolf Steiner Wie manche ihn sehen und andere wahrnehmen Neuausgabe des Essays Feindbild Steiner Walter Kugler zeigt wie Rudolf Steiner immerwieder und oft widerspr chlich missverstandenund verurteilt wurde Dabei strebte er mit seinemWerk und seinem Leben an dass die Menschenimmer mehr ihre eig

  • Title: Rudolf Steiner: Wie manche ihn sehen und andere wahrnehmen. Neuausgabe des Essays Feindbild Steiner
  • Author: Walter Kugler
  • ISBN: 3772520804
  • Page: 271
  • Format:
  • Walter Kugler zeigt, wie Rudolf Steiner immerwieder und oft widerspr chlich missverstandenund verurteilt wurde Dabei strebte er mit seinemWerk und seinem Leben an, dass die Menschenimmer mehr ihre eigene Freiheit und menschenw rdigenM glichkeiten ergreifen.

    • Unlimited [Sports Book] ½ Rudolf Steiner: Wie manche ihn sehen und andere wahrnehmen. Neuausgabe des Essays Feindbild Steiner - by Walter Kugler ↠
      271 Walter Kugler
    • thumbnail Title: Unlimited [Sports Book] ½ Rudolf Steiner: Wie manche ihn sehen und andere wahrnehmen. Neuausgabe des Essays Feindbild Steiner - by Walter Kugler ↠
      Posted by:Walter Kugler
      Published :2019-06-16T16:32:00+00:00

    One thought on “Rudolf Steiner: Wie manche ihn sehen und andere wahrnehmen. Neuausgabe des Essays Feindbild Steiner

    1. None

      Das Buch ist eine müde Rechtfertigung zu Rudolf Steiner, der in seinen Schriften (auch) Rassen diskriminierende Aussagen machte, was die Bundesprüfstelle unlängst feststellte.Ein Stern dafür, dass auch Stimmen von Steiners Zeitgenossen zu ihm und der Theosophie aufgeführt werden.

    2. None

      Ein schnell gelesenes kleines Büchlein, welches gute Ansaätze, Eklärungen (zu verschiedenerlei Themen bezgl. Rudolf Steiner und seiner Lehre) liefert. Stimmen von beispielsweise Christian Morgenstern, Ernst Haeckel, Max Brod uvw. runden einzelne Kapitel informativ ab und bewegen zum Weiterdenken. Einige abgedruckte Briefe, Zeitungsartikel, u.Ä. fügen sich ebenfalls gut in das Gesamte des Buches. Ein Punkt Abzug dafür, dass der Autor sich an manchen Stellen zu rechtfertigen/verteigigen sche [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *