Die Esoterik des Erkennens und Handelns: in der Philosophie der Freiheit und der Geheimwissenschaft Rudolf Steiners.

Die Esoterik des Erkennens und Handelns in der Philosophie der Freiheit und der Geheimwissenschaft Rudolf Steiners Georg K hlewind geht einem Grundmotiv im WerkRudolf Steiners nach wie geistige Erkenntnis durchdas was sie selbst ist sich in sch pferische Liebeverwandelt Er zeigt wie im Erkenntnisakt die derSinn

  • Title: Die Esoterik des Erkennens und Handelns: in der Philosophie der Freiheit und der Geheimwissenschaft Rudolf Steiners.
  • Author: Georg Kühlewind
  • ISBN: 3772520944
  • Page: 209
  • Format:
  • Georg K hlewind geht einem Grundmotiv im WerkRudolf Steiners nach wie geistige Erkenntnis durchdas, was sie selbst ist, sich in sch pferische Liebeverwandelt Er zeigt, wie im Erkenntnisakt die derSinneswahrnehmungswelt zugeschriebene Weisheitherausgelesen werden kann, um dann im Menschenals sch pferische Kraft zu erscheinen, die eine neueWelt hervorzubringen vermag.

    • Best Read [Georg Kühlewind] ✓ Die Esoterik des Erkennens und Handelns: in der Philosophie der Freiheit und der Geheimwissenschaft Rudolf Steiners. || [Science Book] PDF ☆
      209 Georg Kühlewind
    • thumbnail Title: Best Read [Georg Kühlewind] ✓ Die Esoterik des Erkennens und Handelns: in der Philosophie der Freiheit und der Geheimwissenschaft Rudolf Steiners. || [Science Book] PDF ☆
      Posted by:Georg Kühlewind
      Published :2019-03-22T20:05:51+00:00

    One thought on “Die Esoterik des Erkennens und Handelns: in der Philosophie der Freiheit und der Geheimwissenschaft Rudolf Steiners.

    1. None

      Die Darstellungen der nunmehr rund 100 Jahre alten Anthroposophie Rudolf Steiners leiden häufig darunter, dass sich die meisten Autoren nicht vom Vokabular jener Zeit trennen und sie - nachdem sie sich selbst gründlich und ab ovo er-lebt (d.h. erarbeitet) haben - nicht vollständig autark darstellen wollen. Bei diesem Buch ist das anders. Es ist ein Buch des 21. Jahrhunderts von einer großen Tiefe und nach jahrzehntelangem Übungsweg geschrieben.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *